Virtuelles Teambuilding: Drei Ideen für starke Teams im Homeoffice

Virtuelles Teambuilding: Drei Ideen für starke Teams im Homeoffice

Im Büro besteht häufiger Kontakt mit anderen Menschen. Der Austausch mit Kollegen hat eine stabilisierende Wirkung. Dies fällt im Homeoffice zunächst weg. Das sollte Unternehmen nicht egal sein: Eine Studie zeigt, dass Isolationsgefühle sich auf die Produktivität von Mitarbeitern niederschlagen und sie um bis zu 21 % senken. Vom morgendlichen Kaffeeklatsch profitiert letztlich auch das Unternehmen: Der persönliche Austausch verbessert auch die formelle Kommunikation im Unternehmen. Er vermittelt soziales Wissen, das Teams in kritischen Konstellationen hilft, schneller und effektiver zu entscheiden und zu handeln. Forscher des MIT haben dies in einer Studie bestätigt.

Ich habe drei Ideen gesammelt, die Sie sofort umsetzen können, um auch virtuell starke Teams aufzubauen und eine gesunde Kultur innerhalb des Teams zu schaffen.

Kommunikation in virtuellen Teams aktiv gestalten

Während sich im Büro von selbst eine Kultur etabliert, weil jeden Tag Menschen miteinander interagieren, müssen Unternehmen in virtuellen Teams die Kommunikation aktiver gestalten. Das fängt bereits am Morgen an. Starten Sie jeden Arbeitstag mit einer Austauschrunde. Sie simuliert das Ankommen im Büro, gibt dem Team Struktur und die Möglichkeit, sich unverbindlich mit den Kollegen auszutauschen. 

Klare Absprachen schaffen Struktur und vermeiden Frust

Ein großes Problem im Homeoffice ist das Wegfallen grundlegender Struktur. Das führt schnell zu Frust, Unproduktivität und Ärger bei allen Teammitgliedern. Klare Absprachen bezüglich der Kommunikationskanäle, der Struktur des Arbeitstags und Meetings sorgen für eine einheitliche und stressfreiere Kommunikation.

Virtuelles Teambuilding Event: Ein vollwertiger Ersatz?  

Teambuilding – das ist Gin Tasting, Bogenschießen oder Floß bauen. Kann dieses Erlebnis überhaupt in die virtuelle Welt übertragen werden?

Ja! Studien zeigen, das virtuelle Teambuilding Events sogar besser funktionieren als klassische Teambuilding-Maßnahmen. Das ist nicht weiter verwunderlich. Bei Teambuilding Events geht es darum, gemeinsam an einer praktischen Herausforderung zu wachsen. Ein gelungenes Event vermittelt Selbstwirksamkeit als Gruppe, stärkt die Beziehung der Teammitglieder untereinander und formt die gelebten Werte im Unternehmen. Eine solche Erfahrung lässt sich auch im virtuellen Raum organisieren – zum Beispiel am Pokertisch.

Team-Poker: Virtuelles Team Event am Pokertisch

Stärken Sie den Zusammenhalt im Team, steigern Sie die Motivation jedes Mitarbeiters und brechen Sie Isolation auf: Beim virtuellen Teambuilding Event am Pokertisch wird das Team für einige Stunden zu Strategen, die im Team versuchen, sich bluffend und taktierend den Pot zu sichern – und dabei als Team zusammenwachsen. Denn beim Teampoker geht es  in erster Linie nicht gegen-, sondern miteinander. Gespielt wird in 2er und 3er Teams . Entschieden wird gemeinsam und auf dem Weg zum Erfolg muss kommuniziert werden. Es gilt die verschiedenen Perspektiven unter einen Hut zu bekommen. Das ist nicht nur sehr spaßig, sondern wirft so ganz nebenbei auch noch ein spielerisches Licht auf genau die Fähigkeiten, die auch im Business für Erfolg vonnöten sind! So wird das Team Poker Event zur sozialen Erfahrung, die zusammenschweißt und von der Ihre Mitarbeiter lange zehren können.

Nach einer anfängerfreundlichen Einführung in die Regeln des Spiels geht es direkt los – die Karten kommen per Livestream direkt zu den Spielern an den Bildschirm, Das Spiel findet an einem echten Pokertisch statt. Akustische und visuelle Effekte steigern die Immersion und sorgen für maximales Live-Feeling.

Mehr Informationen zum virtuellen Team Event am Pokertisch und zur Buchung finden Sie in folgendem Flyer – HIER KLICKEN zum Download!